Skip to content

Posts tagged ‘Easter’

Easter Preparation

Doing the yearly traditional Easter preparations – dying eggs, baking Easter bread…we are in charge of the family meal this year, and have agreed on Krustenbraten mit Sauerkraut, Rotkohl and Klössen. That’s more German than what my family will be eating back home, I am certain!
Oh, and not to forget the starters: duck prosciutto and chèvre courtesy of the cheese fairy @Sunshine Pantry.
Desert, you may ask? Vanilla bean ice cream with home made maraschino cherries, topped with whipped cream and shavings of Taza chocolate….

20130330-143119.jpg

20130330-143148.jpg

Osterzopf

20130224-162233.jpg

250ml Milch
20g frische Hefe
75g Zucker
2 Eier mittelgroß
1 1/2 Tl. Meersalz
500 g Mehl
75g weiche Butter

Milch lauwarm erwärmen, Hefe in Schüssel bröseln, mit wenig Milch und Zucker glatt rühren.
Ei verquirlen, dazugeben, restl. Milch, Salz und Mehl dazu, bei niedrigster Stufe 3min. verkneten. Weitere 5 min. Bei hoher Geschwindigkeit kneten, Butter hinzu und dann noch mal 5 min. Kneten (ich hab’s mit dem normalen Handrührgerät gemacht-Kitchen Aid ist bestimmt besser!)

Schüssel mit feuchtem Tuch zudecken, 1Std. Gehen lassen.
Dann den Teig durchkneten, in drei Teile aufteilen, zugedeckt 10 min. ruhen lassen.

3 Stränge von je 40 cm ausrollen und sehr locker flechten. Den Zopf auf ein Backblech mit Backpapier legen, zudecken, 45 min. gehen lassen.

Den Zopf mit verquirltem Ei bestreichen und evtl. mit Hagelzucker bestreuen.
Bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180) 25 min. backen, letzten 10 min. mit Alufolie zudecken.